Und schon ist es wieder vorbei. Das Chlouseweekend!

Liebe Eltern und Teilnehmer des Chlouseweekends

Das schöne Chlouseweekend ist schon wieder vorbei. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer die dabei waren und mitgemacht haben.

Unser Programm der zwei Tagen:
Samstag starteten wir gemeinsam unser Chlouseweekend. Wir haben uns gemeinsam im Pfadiheim eingerichtet und Grittibänz geformt und gebacken. Nach dem Backen haben wir gemeinsam ein Mister-X gespielt. Das Mister-X fand in Herzogenbuchsee und Niederönz statt. Um 17:00 Uhr besuchten wir gemeinsam den Nikolaus. Der Nikolaus erzählte den Teilnehmer, was er das ganze Semester beobachtet hat. Alle Teilnehmer erhielten ein Nikolausseckli. Nach dem Nikolaus ging es zurück in das Pfadiheim. Im Pfadiheim konnten die Teilnehmer turnen und die freien Minuten geniessen. Zum Abendessen gab es Penne mit Pesto. Nach dem das Amtlichen erledigt war gingen wir nach draussen, dort fand die Taufe statt. Wir freuen uns sehr über die neuen Pfadinamen der Kinder. Wir begrüssen neu Mogli, Daisy, Ramira und Lupin und unsere Jungleiterin Gina mit dem Namen Raschka. Nach der Taufe zogen die Teilnehmer Pijama und flausche Socken an. Die Leiter bereiteten das Kino und das Dessert vor. Zum abrunden des Tages konnten wir alle gemeinsam den Film Cool Running s schauen und zusammen Popcorn und Dessert essen. Nach dem Film war für die Teilnehmer Nachtruhe. Am Sonntag ging es um 07:30 wieder los. Die Kinder machten draussen ein Morgenfit und der Rest steillte das Frühstück bereit. Beim Frühstück verteilten die Leiterin die selbst gemachten Grittibänzen. Nach dem Frühstück konnten die Teilnehmer ihre Sachen zusammen Packen. Im Anschluss mussten die Teilnehmer den Antinikolaus einfangen. Gemeinsam spielten wir noch Spiele, im warmen Pfadiheim. Zum Mittagessen gab es Sandwich anschliessend, nach wunsch der Teilnehmer, ein Werwolf. Um 14:00 Uhr war es dann auch schon wieder vorbei.

Wir bedanken uns für das tolle Weekend.
Wir bedanken uns auch bei den Eltern, die uns etwas zum Frühstück gesponsert haben.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Lager.
Wir sehen uns alle am 15.Dezember an der Waldweihnachten.

Allzeit Bereit
öichi Leiter

Danke an Sciuro für den Grittibänzteig
Danke an Fam. Kuster für die Backofen benutzen
Danke an Fam. Reinhard an das flexible Kochen